Wir arbeiten mit Herz, Hand und Verstand.

So arbeiten wir

Als Selbstversorger bewirtschaften wir den Hof gemeinsam mit unseren Schützlingen. Dabei hat jeder eine eigene Aufgabe, die seinen individuellen Möglichkeiten entspricht. Ziel ist es, ihnen nicht nur ein Gefühl von Wertschätzung, sondern auch von Verantwortung zu vermitteln. Denn nur wenn alle an einem Strang ziehen und jeder seinen Teil dazu beiträgt, kann unser Hof als Ganzes funktionieren. Unsere Bewohner und Bewohnerinnen helfen beispielsweise beim Anbau von Gemüse sowie in der Tierhaltung oder unserer hauseigenen Bäckerei. Wer handwerklich begabt ist, findet in unserem Werkbereich immer etwas, das repariert werden kann.

Wir sind Selbstversorger

Landwirtschaft

Seit 1987 wird Hof Saelde als biologisch-dynamischer Betrieb nach den Anregungen und Erkenntnissen Rudolf Steiners geführt. Auf 20 Hektar Ackerfläche werden Getreide, Kartoffeln und Gemüse angebaut. Weitere Flächen stehen ganzjährig für unsere Rinder zur Verfügung. Unsere Milchviehherde mit kälbergebundener Nachzucht besteht aus 12 Kühen.

Die auf dem Hof zu leistende Arbeit ist konsequent nach therapeutischen Gesichtspunkten gestaltet.  Die vielfältigen Tätigkeitsfelder sind so miteinander verknüpft, dass auch die schwächeren, “nicht werkstattfähigen Menschen” einen Arbeitsplatz finden, der sie nach ihren Fähigkeiten produktiv und sinnvoll tätig sein lässt.

Mehr Informationen

Milch und Fleisch von glücklichen Kühen

Tierhaltung

Unsere Milchviehherde ist die Grundlage für einen gesunden Betriebskreislauf. Die Melkzeiten sind rund ums Jahr zweimal täglich. Die gemolkene Milch und ihre Verarbeitungsprodukte, beispielsweise Quark und Käse aus eigener Herstellung, sind hochwertige Grundnahrungsmittel.
Sowohl in der Tierpflege als auch in der Verarbeitung bestehen zahlreiche differenzierte Tätigkeitsfelder für Menschen mit Hilfebedarf.

Biologischer Gemüseanbau

Gärtnerei

In der Gärtnerei werden Gemüsesorten angebaut, die wir für die Versorgung unserer Betriebsküche benötigen. Die Größe der eingezäunten Gartenfläche beträgt 0,8 ha. Weitere Flächen wandern mit der Fruchtfolge des Ackerlandes. In unseren Gewächshäusern werden Jungpflanzen vorgezogen und später im Jahr gedeihen hier Tomaten, Salatgurken, Paprika und Auberginen. Die Produktqualität ergibt sich aus der Anwendung betriebseigener, nicht treibender Düngemittel, den in sich geschlossenen Betriebsflächen und der konsequenten Anwendung der biologisch-dynamischen Methode.

Frische Backwaren aus selbst erzeugtem Getreide

Eigene Hofbäckerei

In der Hofbäckerei verarbeiten wir das in unserer Landwirtschaft erzeugte Getreide. Ein großer holzbeheizter Steinbackofen ermöglicht das Ausbacken eines in seinem Geschmack unverfälschten Bauernbrotes. Die minimale Technikausstattung macht viele manuelle Handreichungen erforderlich. Klare und einfach angeordnete Arbeitsschritte ermöglichen auch schwächeren Betreuten eine aktive Teilnahme. Ergänzt wird dieser Arbeitsbereich durch das Tätigkeitsfeld "Getreidereinigung und Mahlen" in unserer Hofmühle und dem Feuerungs- und Reinigungsbetrieb des Holzbackofens.

Eigenverantwortliche Haushaltstätigkeiten

Hauswirtschaft

Zu den hauswirtschaftlichen Tätigkeitsbereichen zählen die Küche, die Wäscherei, die Bügel- und Nähstube und die Gebäudereinigung. Unter Anleitung unseres Fachpersonals helfen die betreuten Menschen bei der Zubereitung und beim Anrichten aller Mahlzeiten. Durch die Vernetzung der Produktionsabläufe besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft, der Gärtnerei, der Bäckerei und der Käserei.

Mit den wachsenden individuellen Fähigkeiten schaffen wir Möglichkeiten zur eigenverantwortlichen und selbstständigen Tätigkeit in der Küche. Die Pflege und Instandhaltung der Kleidung aller Betreuten wird in unserer Wäscherei erledigt. Vom Sortieren bis zum Trocknen und Bügeln der Wäsche, dem Annähen von Knöpfen und kleinen Näharbeiten bis zum Mangeln der Bettwäsche übernehmen die Betreuten zahlreiche Tätigkeiten. Die Pflege der Räumlichkeiten sehen wir als Gemeinschaftsaufgabe an. Mit Unterstützung der Fachkräfte reinigen die Betreuten ihre Wohnbereiche so eigenständig wie möglich. Bei der Pflege der Gemeinschafts- und Freizeiträume sowie der Arbeitsbereiche helfen die Betreuten.

Basteln und Reparieren

Werkbereich

In unserem Werkbereich bestehen verschiedene kunsthandwerkliche Tätigkeitsfelder. In den beiden Reparaturwerkstätten für Metall und Holz halten wir unsere Maschinen, Arbeitsgeräte und das Mobiliar instand. Einfache Arbeiten zur Pflege der Gebäude gehören ebenfalls zu den regelmäßigen Aufgaben.

In unserem Werksaal gestalten wir unter fachkundiger Anleitung kunsthandwerkliche Arbeiten aus unterschiedlichen Materialien.
Alle Arbeiten sind so angelegt, dass sie von einfachsten Tätigkeiten bis zu komplexen Arbeitsabfolgen ausgebaut werden können. Persönliche Unterweisungen und die fachkundige Begleitung durch handwerklich und pädagogisch qualifizierte Kräfte sind Grundlage für die individuelle Förderung.

In kleinen internen Helferprüfungen können unsere betreuten Mitarbeiter ihre Leistung und ihr Können unter Beweis stellen.